Echtes Johanniskraut Samen (Hypericum perforatum), 0,99 €
Echtes Johanniskraut Samen (Hypericum perforatum)

Artikelnummer: 171##1

Echtes Johanniskraut , volkstümlich Sonnenwend- oder Wundkraut genannt, ist eine der ältesten Nutzpflanzen, deren duftenden Blätter und Blüten schon in der Antike vielfältig zubereitet wurden.

Kategorie: Alle Samen (A-Z)

Anzahl Samen

ab 0,99 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Echtes Johanniskraut, volkstümlich Sonnenwend- oder Wundkraut genannt, ist eine der ältesten Nutzpflanzen, deren duftenden Blätter und Blüten schon in der Antike vielfältig zubereitet wurden. Die Pflanze verdankt ihren Namen dem Tag an dem sie ihre goldgelben Blüten öffnet, am Johannistag (24.6.). Die Blüten enthalten einen roten Farbstoff mit dem sich Haare und Wolle färben lassen. Ebenso werden sie zur Herstellung von Johanniskrautöl, auch Rotöl genannt, in der Aromatherapie und Naturheilkunde genutzt. Die Pflanze ist von Europa bis West-Asien und Nordafrika weit verbreitet und besiedelt als heimische Wildpflanze Brachflächen, Heiden, Magerwiesen, Waldlichtungen, Wald- und Wegränder. Sie wird in Kloster-, Kräuter-, Natur-, Stein- und Wildgärten angebaut, an Trockenmauern oder im Kübel als duftende, insektenanlockende Zierpflanze für Balkon und Terrasse kultiviert. Die dekorativen und leuchtenden Blütenstände eignen sich zum Schnitt.

Die frischen oder getrockneten Blätter, Triebe und Blüten lassen sich als Tee-Aufguss und für alkoholische Auszüge zubereiten. Die Blüten nimmt man zur Herstellung von Rotöl, Tinkturen oder zum Haare und Wolle färben. Die Samen kann man für Vogel-Futter sammeln.

Die 30 bis 70 cm hohe mehrjährige, krautige Pflanze bildet goldgelbe Blüten, die von Ende Juni bis August erscheinen und mit ihrem intensiven, süßen Duft viele Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten anlocken.

Kultur:
Echtes Johanniskraut ist anspruchslos und bis -25 °C Temperatur winterhart. Die Pflanze bevorzugt sonnige bis halbschattige, warme Standorte und durchlässige, nährstoffarme, kalkhaltige Sandböden.

Vorkultur: Von März bis Mai im Haus bei 16 bis 22 °C Keimtemperatur vorkultivieren und die Pflanzen ab April bis Juni mit 40 x 40 cm Abstand ins warme Freiland setzen.

Freiland-Aussaat: Januar bis Anfang März oder Oktober bis November mit 40 Abstand aussäen.

Aussaat:
Die Samen leicht mit Erde bedecken und gleichmäßig feucht halten. Je nachdem wie die Bedingungen sind, keimt Echtes Johanniskraut unregelmäßig nach 14 bis 60 Tagen.

Ernte:
Die Blätter und Triebe werden von Mai bis Oktober und die Blüten von Juni bis August gesammelt.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.